Herzlich willkommen zu unserem Kundenportal

fondsweb.de - Dividendenmeister 13.01.20 Meldung

(boerse-online) - Der JPMorgan Investment Funds - Global Dividend Fund verfolgt seit 22 Jahren seinen bewährten Ansatz. Von Jörn Kränicke

Fondsmanager

Helge Skibeli ist seit 1990 bei JP Morgan und wurde im März 2002 verantwortlicher Leiter des globalen Aktienresearchs. Zuvor war er Analyst für die Sektoren Automobil und Stahl. Davor arbeitete er in den Bereichen Wertpapieranalyse und Aktienvertrieb im norwegischen Markt. Er hat Betriebswirtschaft an der Norwegian School of Management studiert und einen M.B.A. an der University of Wisconsin erworben. Er ist CFA-Charterholder. Unterstützt wird er von Sam Witherow.

Anlagestrategie

Der Investmentansatz des JP Morgan Investment Funds - Global Dividend Fund hat sich in den letzten 22 Jahren bewährt. "Wir konzentrieren uns auf Unternehmen, die ihre Dividenden über einen Marktzyklus hinweg und vorzugsweise jedes Jahr nachhaltig steigern können", sagt Skibeli. Das durchschnittliche Unternehmen in seinem Fonds hat die Dividende in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 13 Prozent pro Jahr gesteigert. "Und wir gehen für die Zukunft von einem weiterhin hohen einstelligen Wachstum aus", sagt der Dividendenexperte. Wenn er in renditestarke Aktien mit geringerem Dividendenwachstumspotenzial investiert, stellt Skibeli sicher, dass es Unternehmen sind, die in ihr Unternehmen investieren, um langfristig eine höhere Ausschüttung zu erzielen. "Denn wer in der heutigen Welt des Umbruchs stehen bleibt, wird sich rückwärts entwickeln", merkt er an.

Als weiteres Argument für dividendenstarke Titel führt er Folgendes an: "Aktien mit hoher Dividendenausschüttung haben sich im Lauf der Zeit besser entwickelt und nehmen in guten Zeiten den größten Teil des Aufschwungs mit und bieten zudem Schutz in schwierigen Zeiten", sagt Skibeli. Allerdings weist er auch auf Risiken hin, die derzeit aufgrund der zunehmenden technologischen Disruption in traditionellen Dividendensektoren wie Öl und Gas oder Telekommunikation ausgehen. "Dieses Risiko ist der Grund, warum wir eine hohe Diversifikation des Portfolios in alle Sektoren anstreben und dabei die Disruptoren in Bereichen wie erneuerbare Energien und Software berücksichtigen", sagt er.

Portfolio

Das Portfolio von Skibeli umfasst derzeit 84 Titel, die eine Dividendenrendite von rund 3,2 Prozent aufweisen. Die Active-Share-Quote beträgt rund 80 Prozent. Europa ist im Fonds mit einer aktiven Gewichtung von 11,3 Prozentpunkten die größte Übergewichtung. Die größte Untergewichtung ist Japan mit 3,5 Prozentpunkten. Bei den Sektoren hat Skibeli die größte aktive Position bei Versorgern und Telekomtiteln. Am stärksten untergewichtet sind Konsumtitel.

Fazit: Guter Fonds, der in den vergangenen Jahren sehr konstante Leistungen abliefert.



Quelle:
fondsweb.de